Scroll To Top

1. Was ist lo-net²?

lo-net² ist als Lern- und Arbeitsplattform eine sog. „Cloud-Lösung“ für Schulen. Die auf der Plattform bereitgestellten Online-Werkzeuge helfen Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern sowie ggf. Eltern und außerschulischen Partnern bei der Gestaltung ihrer schulbezogenen Arbeits- und Lernprozesse.

Damit die Schule einen persönlichen Zugang zu lo-net² einrichten kann, bedarf es datenschutzrechtlich einer schriftlichen Einwilligung der betroffenen Person in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten. Bis zum vollendeten sechzehnten Lebensjahr ist gemäß der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zusätzlich eine schriftliche Zustimmung eines Erziehungsberechtigten notwendig.

2. Wozu setzen wir an unserer Schule lo-net²ein?

Unsere Schule setzt die Lern- und Arbeitsplattform lo-net² ein, um organisatorische und unterrichtliche Ziele zu erreichen.

Zentrale Aufgaben der Schul- und Unterrichtsorganisation lassen sich digital über die Plattform effizient unterstützen und für alle Beteiligten an der Schule transparent gestalten. lo-net² bietet hierfür unter anderen folgende Nutzerfunktionen:

  • werbefreie schulische E-Mail-Adressen für alle Nutzerinnen und Nutzer, E-Mail-Verteiler für Gruppen, Klassen, Eltern
  • geschützte Arbeits- und Informationsbereiche für die Schule, die Klassen und Gruppen
  • geschützte Dateiablagen für alle Nutzerinnen und Nutzer, Gruppen, Klassen und die Schule selbst
  • weitere digitale Werkzeuge für die Kommunikation (z.B. Messenger, Foren, Chats, Web-Konferenzen) für die Kooperation (z.B. Wikis, Aufgaben, Lesezeichen, Mailinglisten) und für die Organisation (z.B. Kalender, Vertretungsplan, Ressourcenverwaltung, Formulare).

Wir nutzen lo-net² auch als Lernplattform. Als Lernplattform bietet lo-net² für den pädagogischen Bereich ein sog. Lernmanagement-System (LMS), über das digitale Lerninhalte erstellt, innerschulisch verteilt und bearbeitet werden können. Darüber hinaus wird selbstgesteuertes und vernetztes Lernen und Arbeiten auf allen Ebenen der Schule gefördert. In individuellen Lerntagebüchern kann der persönliche Lernprozess dokumentiert und reflektiert werden. Ein klassenbezogener Lernplan macht Unterrichtsthemen und Lernschritte transparent und kann zudem für die individuelle Lernerfolgskontrolle genutzt werden.


Weitere Informationen zum Leistungsumfang von lo-net² sind unter über lo-net2  aufgeführt.

Die Plattform lo-net² ist als digitale Anwendung in unserem schulischen Medienkonzept verankert.

3. Wer ist Anbieter von lo-net² und wie schützt der Anbieter unsere Daten?

lo-net² ist ein Angebot der Cornelsen Verlag GmbH in Berlin. Wir haben mit der Cornelsen Verlag GmbH einen Vertrag zur Nutzung von lo-net² für unsere Schule abgeschlossen. Zum Schutz unserer schulischen und personenbezogenen Daten haben wir mit der Cornelsen Verlag GmbH zusätzlich einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung auf Grundlage der DSGVO abgeschlossen. Die Cornelsen Verlag GmbH hat sich vertraglich verpflichtet, unsere Daten unter Einhaltung der DSGVO zu verarbeiten und technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Daten einzusetzen und kontinuierlich dem Stand der Technik anzupassen. Eine Dokumentation dieser Maßnahmen liegt der Schule vor.

4. Wer ist datenschutzrechtlich verantwortlich?

Verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten unserer Schülerinnen und Schüler, unserer Lehrkräfte, der Eltern und schulischen Partner in unserem Arbeitsbereich auf lo-net² ist unsere Schule:

Gesamtschule Volksgarten

Volksgartenstr. 71-75

41065 Mönchengladbach

Als Datenschutzbeauftragte(r) unserer Schule berät uns in allen datenschutzrechtlichen Fragen zum Einsatz von lo-net².de:

[Vorname Nachname]

[Kontaktdaten]

5. Welche Nutzungsregeln gelten auf lo-net²?

Für die Nutzung von lo-net² gelten für alle Nutzerinnen und Nutzer die auf lo-net² veröffentlichten grundsätzlichen Nutzungsregeln („AGB“) sowie die Datenschutzerklärung, die im Detail darüber informiert, wie personenbezogene Daten auf lo-net² verarbeitet werden. Beide Dokumente sind im unteren Seitenbereich auf jeder Seite von lo-net² verlinkt und direkt aufrufbar (siehe https://www.lo-net2.de).

[Ergänzend zu diesen Regeln hat unsere Schule eine eigene Nutzerordnung erstellt, die ebenfalls einzuhalten ist und dieser Einwilligungserklärung als Anlage beigefügt ist.]

lo-net² wird an unserer Schule nur zu schulischen Zwecken eingesetzt. Die Verwendung der verschiedenen Nutzerfunktionen zu privaten Zwecken ist ausdrücklich nicht erlaubt, da sie andere als schulische Zwecke verfolgt.

6. Welche personenbezogenen Daten verarbeitet lo-net², wenn wir die Plattform nutzen?

Bei der Nutzung von lo-net² werden in der Regel folgende Datenarten verarbeitet:

  • Registrierungsdaten (Name, Vorname, Klassenzugehörigkeit, evtl. eine externe E-Mail-Adresse für Benachrichtigungen und für das Zurücksetzen des Passwortes)
  • Nutzungsdaten (z.B. die IP-Adresse des letzten Logins, das Datum des letzten Logins, das Datum eines Datei-Uploads)
  • Nutzerdaten (z.B. eine hochgeladene Datei, ein Eintrag im Kalender, ein Eintrag im Wiki)
  • Kommunikationsdaten (z.B. Daten, die bei der Kommunikation per E-Mail entstehen)
  • Lernstandsdaten (bei der Bearbeitung von Übungen, Tests und Aufgaben).

Die Nutzung der Plattform wird nicht personenbezogen ausgewertet. D.h. es wird nicht erfasst, wer wann was auf der Plattform angeklickt hat. Natürlich ist lo-net² frei von Werbung. Es sind weder Tracking-Mechanismen vorhanden, noch werden externe Analysedienste wie z.B. Google Analytics eingebunden oder Verbindungen zu irgendwelchen Social Networks wie Facebook oder Twitter hergestellt.

7. Wer kann meine Daten sehen und wer hat Zugriff auf meine Daten?

Innerhalb eines Arbeitsbereiches (z.B. einer Klasse) können die Mitglieder die Daten der anderen Mitglieder einsehen, sofern die Rechteeinstellung dies zulässt. Auf die Daten, die im persönlichen Bereich der Plattform abgelegt wurden („Privat“), hat nur das jeweilige Mitglied Zugriff. D.h. auch über die Schuladministration ist z.B. die persönliche Dateiablage oder das persönliche Postfach der Mitglieder nicht einsehbar.

Gespeicherte Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, sofern keine polizeiliche Ermittlung die Herausgabe von Daten aufgrund einer Straftat erzwingt.

8. Wann werden meine Daten wieder gelöscht?

Registrierungsdaten und Nutzungsdaten werden gelöscht, wenn der persönliche Zugang über die Schuladministration von lo-net² durch die Schule gelöscht wird. Nutzerdaten, Kommunikationsdaten und Lernstandsdaten können die Nutzerinnen und Nutzer jeweils selbst löschen. Falls ihnen die Berechtigung für die Löschung fehlt, können diese Daten auf Wunsch über die Schuladministration bzw. über die Administration der betreffenden Klasse oder Gruppe jederzeit gelöscht werden.

Sämtliche personenbezogene Daten eines Zugangs zu lo-net² werden gelöscht, sobald der betreffende Zugang über die Administration der Schule endgültig gelöscht wird.

9. Welche Rechte habe ich bei der Verarbeitung meiner Daten auf lo-net²?

Werden personenbezogene Daten auf lo-net² verarbeitet, dann haben die Personen, deren Daten verarbeitet werden, folgende Rechte gegenüber der Schule als Verantwortlichem für die Verarbeitung der Daten:

  • Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung (Art. 16 u. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) sowie das
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO, soweit technisch möglich).


Zusätzlich zu diesen Rechten haben Betroffene immer auch das Recht, eine Beschwerde beim zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten ihres Bundeslandes einzureichen (Art. 13 Abs. 2 DSGVO).