Scroll To Top

Unser Schulprogramm

Lehren und Lernen stehen im Mittelpunkt unserer Schule

  • Jede Schülerin und jeder Schüler hat das Recht, ungestört zu lernen.
  • Jede Lehrerin und jeder Lehrer hat das Recht, ungestört zu unterrichten.
  • Jeder muss die Rechte der anderen achten.

Wir lernen diese Rechte im Klassenrat kennen und werden unterstützt von den Streitschlichtern und dem Konzept zum 3-Regel-Raum.

Die Ziele des Lernens sind

  • Sachkompetenz zu erwerben
  • in Gegenwart und Zukunft an gesellschaftlichen Entscheidungen teilzuhaben
  • die eigene Identität zu finden

Diese Ziele erreichen wir in der gemeinsamen Verantwortung von Lehrerinnen und Lehrern, der Schülerschaft und den Eltern.

Wege in die Schule

Übergänge in die S I

  • Im Vorfeld der Anmeldungen nehmen wir Kontakt zu den Grundschulen auf, um unsere Schule vorzustellen.
  • Eltern werden auf besonderen Wunsch vor den Anmeldungen persönlich beraten.
  • Am Tag der offenen Tür besuchen interessierte Eltern und Kinder zum ersten Mal unsere Schule.
  • Den Übergang von der Grundschule begleiten wir durch vielfältige Kontakte und Hospitationen.
  • Die Schülerinnen und Schüler werden vor den Sommerferien in unsere Schule aufgenommen.
  • Wir halten die Anzahl der Lehrerinnen und Lehrer, die in den 5. und 6. Jahrgängen unterrichten, möglichst gering.
  • Die Jahrgänge erhalten jeweils zusammenhängende räumliche Bereiche.
  • Die erste Schulwoche ist eine Einführungswoche im neuen Klassenverband. Dazu gibt es ein festes Programm.

Übergänge in die S II

  • Für Schülerinnen und Schüler, die von der S I in unsere gymnasiale Oberstufe wechseln, findet vor den Sommerferien in einer Übergangswoche ein Trainingsprogramm statt. Dies gilt auch für Schülerinnen und Schüler anderer Schulformen.
  • Im Rahmen einer Veranstaltung informieren wir über die Bedingungen in der gymnasialen Oberstufe, die bei uns die Schuljahre 11 bis 13 umfasst.
  • Im 11. Jahrgang wird durch einen Kurs Methodentraining die Methodensicherheit der Schülerinnen und Schüler gefestigt. Dies geschieht im Rahmen der Projektwoche.
  • Zusätzlich erhalten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Vertiefungskurse die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten den Anforderungen der Oberstufe anzupassen.