Scroll To Top

Elternbrief

viele Herausforderungen und Probleme mit sich bringt, die u.a. an der technischen Ausstattung und dem fehlenden persönlichen Austausch miteinander liegen.

In dem Zusammenhang möchten wir uns ganz herzlich für Ihre Geduld bedanken und wir hoffen, dass Sie ausreichend informiert wurden und sind. Ich verweise hier auf unsere Homepage, die wir stets auf dem aktuellen Stand halten und auf der Sie die wichtigsten Informationen finden.

Digitaler Unterricht

Einige Eltern „versorgen“ uns regelmäßig mit neuen Ideen zu Lernplattformen und Möglichkeiten des digitalen Unterrichts. Lassen Sie mich dazu einige Worte sagen:

Wir haben das Thema Digitalisierung im Blick, müssen aber auch rechtliche Vorgaben beachten. Die Stadt wünscht sich zukünftig eine einheitliche Vorgehensweise der Schulen und plant auch hier. Unter anderem gibt es mit der Gesamtschule Hans-Jonas, dem Gymnasium am Geroweiher und der Realschule Volksgarten drei Pilotschulen, die verschiedene Möglichkeiten ausloten. Auch hier stehen wir in engem Austausch mit den Verantwortlichen. Bis es keine anderen Vorgaben gibt, arbeiten wir schwerpunktmäßig mit lo-net. Ergänzende Formen können natürlich genutzt werden. Vor allem vor dem Hintergrund der Chancengleichheit gebe ich zu bedenken, dass wir nicht davon ausgehen können, dass jede/r Schüler*in Zugang zu einem Endgerät hat, mit dem Aufgaben digital bearbeitet werden können. Aber auch hier arbeiten wir an Lösungen und Möglichkeiten.

Wiederaufnahme von Unterricht

Uns liegen bis heute (Stand 30.04.2020, 13:45 Uhr) keine offiziellen Vorgaben für die weitere Öffnung von Schule vor. In den Nachrichten wurde kommuniziert, dass geplant ist, neben den Viertklässler*innen auch die Jahrgänge 9 und Q1 wieder zu beschulen. Dies soll schrittweise ab dem 04.05.2020 geschehen.

Wir werden den Jahrgang 10 bis zum 08.05.2020 erst einmal in derselben Form weiter unterrichten, bis die ZP 10 geschrieben wird. Einen entsprechenden Stundenplan hierzu finden Sie zeitnah auf der Homepage.

Für die oben angegebenen Jahrgänge 9 und Q1 haben wir bereits vorgeplant, um allen Beteiligten die Möglichkeit zu geben planen zu können, sollte es vor dem 11.05.2020 eine Öffnung von Schule für diese Jahrgänge geben. Angedacht ist der Beginn des Unterrichts für den Jahrgang 9 und die Q1 für den 07.05.2020. Hierzu wird es aber noch einmal genauere Informationen geben, wenn wir eine offizielle Mail des Ministeriums erhalten.

Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir theoretisch noch ca. 23 Tage Unterricht bis zu den Sommerferien haben, da mit Pfingsten, mündlichen und schriftlichen Abitur- und ZP Prüfungen weitere Tage wegfallen und nicht mehr viel Zeit zu überbrücken ist, wenn wir davon ausgehen, dass es um den 18.06.2020 herum so etwas wie Zeugniskonferenzen geben könnte. Wir werden versäumten Unterrichtsstoff nicht in Gänze aufarbeiten können.

Wir können noch keinerlei Prognosen für das kommende Schuljahr machen und haben auch noch keine verlässlichen Aussagen zum Thema Leistungsbewertung.

Informieren Sie sich bitte auch weiterhin regelmäßig auf unserer Homepage.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien jetzt erst einmal ein erholsames Wochenende und dass Sie gesund bleiben!

Einen lieben Gruß

Die Schulleitung

Zurück