Scroll To Top

Gemeinsames Lernen

Seit dem 22.08.2005 wird an der Gesamtschule Volksgarten integrativ unterrichtet.

„Integration ist den gesamten allgemeinpädagogischen Konzepten nicht neben-, sondern übergeordnet.“
(Reuß, W., 2001)

„Qualitätsverluste müssen verhindert werden oder: Integration ist Entwicklungsaufgabe.“
(Reuß, 2001)

Klassenunterricht

Integration ist Entwicklungsaufgabe

Folgende Punkte sind unseres Erachtens maßgeblich für das Gelingen des Projektes:

  • die ständige Reflexion, Erweiterung, Überprüfung der Ziele, Methoden und Leitlinien
  • das Erlernen und der Ausbau sozialer Kompetenzen
  • die intensive Kooperation aller Beteiligten
  • die Herstellung der Balance zwischen Individualisierung und Gemeinschaft mit allen Teilaspekten
  • das Ermöglichen der optimalen Förderung durch prozessuale Diagnostik und individuelle Förderpläne
  • enge Zusammenarbeit aller Beteiligten
  • die Gewährleistung des kontinuierlichen Fortlaufens des GU an unserer Schule
  • die ständige Weiter- und Fortbildung
  • Verbreiterung der Basis für den GU innerhalb des Systems