BO-Curriculum

Rahmenbedingungen der Schule

Die Gesamtschule Volksgarten ist eine städtische Schule mit gebundenem Ganztag. Sie besteht aus 4-zügigen Jahrgangsstufen der Klassen 5 bis 10 und der 3-zügigen Jahrgangsstufen der Oberstufe mit den Jahrgängen EF, Q1 und Q2.

Die Gesamtschule Volksgarten ist Schule des gemeinsamen Lernens.

Seit 2015 werden an der Schule Seiteneinsteiger mit dem Schwerpunkt des Erwerbs der deutschen Sprache unterrichtet. Diese Kinder sind von Anfang an an einzelne Klassen angebunden und daher gut in die Schulgemeinschaft integriert.

Die Gesamtschule bietet Ihren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, alle existierenden Schulabschlüsse zu erwerben: Hauptschulabschluss nach Klasse 9 und 10, Abschlüsse der Förderschule nach Jahrgang 9 und 10, Fachoberschulreife, Fachoberschulreife mit Qualifizierung zum Besuch der Einführungsphase in die gymnasiale Oberstufe, Fachoberschulreife mit Qualifizierung zum Besuch der Qualifizierungsphase der gymnasialen Oberstufe, Fachoberschulreife (schulischer Teil) und Abitur. Die Erreichung der Abschlüsse hängt von den in den jeweiligen Jahrgangsstufen erbrachten Leistungen ab, wie sie in der APO SI und APO Gost beschrieben werden. In der Regel erreichen von den bisher 120 Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs 55% den FORQ-E, 33% den FOR und 15% den HA10[1].

Von den Schülerinnen und Schülern mit FORQ-E besuchen ca. 80% unsere Oberstufe, die meisten anderen melden sich bei einem schulischen Ausbildungsgang eines Berufskollegs an und nur ein geringer Anteil (ca. 7 Schülerinnen und Schüler eines Jahrgangs) beginnt direkt eine Ausbildung.[2]

Die Gesamtschule Volksgarten liegt im Stadtteil Hardterbroich-Pesch, der zum Stadtbezirk Ost der Stadt Mönchengladbach gehört. Die Prägung des direkten Umfeldes ist großstädtisch. Von 13.735 Einwohnern insgesamt waren zum

[1] Angaben aus dem Schuljahr 2018/19

[2] Angaben aus dem Schuljahr 2018/19

31.12.2018 6.210 (45,2%) mit Migrationshintergrund, was um 11,4 % höher ist als der Durchschnitt in der Stadt (33,8%)[1].

Die Arbeitslosenquote lag zu diesem Zeitpunkt bei 5,9% und damit um 1,5% über den Stadtdurchschnitt von 4,5%[2].

Nach Angaben der Industrie- und Handelskammer vom April 2018[3] haben sich die wirtschaftlichen Strukturen des in der Vergangenheit durch die Textil- und Bekleidungsindustrie geprägten Wirtschaftsstandorts Mönchengladbach in den letzten zehn Jahren weiterhin in Richtung der Dienstleistungen verändert. Der Anteil der Produzierenden Wirtschaft beträgt im Jahr 2015 in Mönchengladbach nur noch 22,4 Prozent. Umgekehrt hat der Dienstleistungssektor einen Anteil von 77,5 Prozent an der gesamten Wertschöpfung erreicht.

Mönchengladbach hat sich zu einem wichtigen Dienstleistungsstandort entwickelt. Beschäftigungsstarke Branchen sind Gesundheitswesen, Handel und Verkehr, öffentliche Verwaltung.

Im Schuljahr 2019/2020 besuchen 966 Schülerinnen und Schüler die Gesamtschule Volksgarten, davon sind 703 in der Sekundarstufe I. Der Anteil der Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund ist 646 und liegt somit bei 66,9%, davon in der Sekundarstufe I – 458 Schülerinnen und Schüler – 65,1%. Die Schule wird dem Standorttyp der Stufe 5 zugeordnet.

Insgesamt sind 45 Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf über alle Jahrgänge verteilt. Davon 22 mit Förderschwerpunkt Soziale und Emotionale Entwicklung, 16 – Lernen, 4 – Hören und Kommunikation/Schwerhörigkeit, 2 – Geistige Entwicklung, 1 – Sprache.

Die Schule verfügt über eine Studien- und Berufsorientierungsgruppe, die aus drei StuBos (Studien- und Berufswahlkoordinatoren) besteht und die Berufsorientierung und Schülerpraktika in den Sekundarstufen I und II betreut.

In der Schule ist ein Berufsorientierungsbüro vorhanden. Dort findet regelmäßige Beratung durch den zuständigen Berufsberater der Agentur für Arbeit statt. Auch die beiden Berufseinstiegsbegleiter arbeiten dort mit ihren Schülergruppen der Jahrgänge 9 und 10. Das Büro wird intensiv von den Schülerinnen und Schülern genutzt.

[1] Stadt Mönchengladbach, Fachbereich Stadtentwicklung und Planung, Stadtteilbeschreibung / Sozialraumanalyse

[2] Stadt Mönchengladbach, Fachbereich Stadtentwicklung und Planung, Stadtteilbeschreibung / Sozialraumanalyse

[3] https://www.ihk-krefeld.de/de/media/pdf/standortpolitk/wirtschaftspolitk/analysen/standortanalyse-moenchengladbach.pdf