Informationen zum Schulbetrieb ab dem 22.02.2021

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

im Folgenden finden Sie und ihr die Planungen für die Zeit ab dem 22.02.2021.

Jahrgang 10

Die Schüler*innen des Jahrgangs 10 kommen wochenweise (Gruppe A und Gruppe B). Die Einteilung übernehmen die Klassenlehrer*innen. Das bedeutet, dass die Schüler*innen, die in einer Woche im Distanzlernen sind, entsprechend Aufgaben erhalten.  

Es findet kein Nachmittagsunterricht statt. Für die Fächer, die im Nachmittagsbereich liegen, wird es Aufgaben wie Portfolioarbeit, Lerntagebücher, Einreichen von praktischen Arbeiten etc. geben.

Der Sportunterricht findet statt – nach Möglichkeit draußen. Dort, wo der Sportunterricht im Nachmittagsbereich liegt, ist hier ein Aufgabenformat zu wählen, mit dem die Schüler*innen die Möglichkeit erhalten, Aufgaben einzureichen (Sportvideos, Theorieaufgaben etc.)

Die Schüler*innen schreiben noch eine Klassenarbeit in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch in der Woche vor den Osterferien. In dieser Woche findet dann kein Präsenzunterricht statt!

Die Termine für die Klassenarbeiten sind am:

Montag, 22.03.: Deutsch,

Mittwoch, 24.03.: Englisch,

Freitag, 26.03.: Mathematik, jeweils um 09:00 Uhr.

Die Klassenarbeit im WP 1 Fach findet nach den Osterferien statt.

Jahrgangsstufe Q1

Die Schüler*innen der Q1 kommen wochenweise (Gruppe A und Gruppe B). Die Einteilung übernehmen die Beratungslehrer*innen. Das bedeutet, dass die Schüler*innen, die in einer Woche im Distanzlernen sind, entsprechend Aufgaben erhalten.

Für die SII findet Nachmittagsunterricht statt.

Der Sportunterricht findet statt – nach Möglichkeit draußen. Für eine eventuelle Hallenbelegung bei Regen hat der Sportunterricht der 10 und Q2 in unserer Sporthalle Vorrang.

Jahrgangsstufe Q2

Für die Q2 findet der Unterricht nach Plan in voller Kursstärke statt. Dort, wo die Kurse zu groß sind, werden wir einen zweiten Raum bereitstellen.
Den geänderten Raumplan der einzelnen Kurse findet ihr hier:

Für die SII findet Nachmittagsunterricht statt.

Die Abiturvorklausuren werden um 14 Tage nach hinten verschoben.

Hygieneregeln

Es gelten die bekannten Regeln:

  • Händewaschen vor jedem neuen Unterricht und vor Betreten des Gebäudes/Klassenraums.
  • Mund-Nasenschutz: Auf dem gesamten Schulgelände gilt eine Mund-Nasenschutzpflicht. Der zu tragende Mund-Nasenschutz muss eine FFP 2 Maske oder eine medizinische Maske sein. Dies gilt auch im Unterricht. Ausnahmen stellen nur besondere pädagogische Situationen dar oder gesonderte Essensregeln.
  • Schüler*innen, die keine solche Maske mithaben, können für 50 Cent eine medizinische Maske im Sekretariat kaufen. Die Masken sind regelmäßig zu wechseln.
  • Beachtung der Husten– und Niesettikette, richtiges Naseputzen
  • Abstandhalten: Auch mit Mund- Nasenschutz gilt es, sorgfältig Abstand zu wahren und engen Körperkontakt zu vermeiden. 
  • Lüftung: Vor allem die Klassen- und Kursräume sind regelmäßig und gut zu lüften. Es gelten die Empfehlungen des MSB (mindestens alle 20 Minuten Stoßlüften, während der Pausen Querlüften).
  • Gegessen wird nur auf dem Schulhof und mit entsprechendem Abstand (1,5 Meter).

Pausenregelung

Der U-Hof ist für die Jahrgänge 10, Q1 und Q2 gesperrt. Hier halten sich nur die Schüler*innen auf, die in der Notbetreuung sind.

Die Schüler*innen des Jahrgangs 10, der Q1 und der Q2 verteilen sich in den Pausen im O-Gebäude und auf dem O-Hof.

Die Notbetreuung für Schüler*innen der Jahrgänge 5 und 6 sowie für die Kinder, deren Lernen Zuhause nicht gewährleistet werden kann, findet nach wie vor statt.

Lieben Gruß

Die Schulleitung

Neue Schulsozialarbeiterin

Mein Name ist Mascha Hermanns und ich freue mich sehr, ab Januar 2021 meine Tätigkeit als Schulsozialarbeiterin an der Gesamtschule Volksgarten zu beginnen.

Im Rahmen meiner Tätigkeit stehe ich euch Schüler*innen als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Dabei kann es sich neben schulischen Angelegenheiten auch um jedes andere Thema handeln, das euch auf dem Herzen liegt. Gerade in der momentanen Pandemie-Situation, in der manch einer Person die Decke auf den Kopf fallen mag, biete ich gerne ein offenes Ohr. Als Schulsozialarbeiterin bin ich zur Schweigepflicht verpflichtet, weshalb Gespräche in einem vertraulichen Rahmen stattfinden.

Natürlich höre ich nicht nur bei negativen Situationen zu. Gerne könnt ihr mir auch von schönen und positiven Ereignissen erzählen, wenn ihr jemanden zum Reden braucht.

Auch für Sie als Eltern bin ich gerne da und stehe Ihnen als Ansprechpartnerin bezüglich unterschiedlicher Anliegen in besonderen Lebenslagen zur Verfügung.

Meine Sprechzeiten sind zurzeit montags von 10:00 – 11:00 Uhr und dienstags von 11:00 – 12:00 Uhr.

Ich bin unter 02161-496890 oder per Mail unter m.hermanns@gesamtschule-volksgarten.de zu erreichen.

Lieben Gruß

Mascha Hermanns

Mascha Hermanns